Rita Fink

Die Klosterarbeit, eine klassische Volkskunst, ist ein sehr altes Kunsthandwerk. Mit dieser mittelalterlichen Technik, dem richtigen Material und viel Geschick lassen sich viele kleine Kunstwerke erschaffen. Wann genau der Ursprung dieses Handwerks datiert ist, vermag heute niemand mehr zu sagen. In den letzten Jahren der Industrialisierung wurden die filigran und aufwändig gestalteten, meist religiösen Stücke, eher etwas in den Hintergrund gedrängt. In der heutigen Zeit, in der auch der kirchliche Glaube immer mehr an Bedeutung verliert, ist es deshalb um so wichtiger, dass diese altertümliche Volkskunst nicht in Vergessenheit gerät.

Ich werde mich natürlich auch in Zukunft dafür einsetzen, dass diese altertümliche Volkskunst, die Klosterarbeit, wieder Stück für Stück als Kunsthandwerk in das Gedächtnis der Bevölkerung zurück gerufen wird. Denn eine so filigrane und schöne mittelalterliche Handwerksarbeit, sollte nie in Vergessenheit geraten.

Rita Fink
Forststr. 15
87781 Ungerhausen
Tel: 08393-667
E-Mail: fink-rita@web.de
www.klosterarbeiten-fink.de

Schreiben Sie Rita Fink doch gleich

15 + 13 =